Hit Radio Ohr Pistengaudi -
Galtür Ski Opening 2015 vom 12. – 14.12.2014


Freitag

Es geht schon wieder los... Der lokale Radiosender „Hit Radio Ohr" lädt zur jährlichen Galtür-Opening Pistengaudi ein! Über 10 Reisebusse fahren vom beschaulichen Kinzigtal ins mehr oder weniger verschneite Galtür. Eher weniger verschneit...Das mit dem Schnee hat dieses Jahr leider nicht so geklappt... Alles Hoffen und Bangen hat nichts gebracht - In Galtür liegt nicht genug Schnee zum Ski-fahren!
Doch auch für dieses Problem hat das Team von Hit Radio Ohr eine Lösung: Man bekommt kostenlos einen Ski Tagespass für das Ski-Gebiet in Ischgl – Problem gelöst. Wir, das Klocke-Team, sitzen natürlich im Reisebus Nr. 1, der auch live im Radio übertragen wird. Schon während der ganzen Fahrt herrscht hier Party Stimmung. Dresscode: Natürlich unser Klocke-Shirt.
Nach ein paar Stunden Fahrt und der ein oder anderen Erfrischung sind wir endlich in unserem Hotel angekommen, natürlich direkt an der Piste. Zeit zur Erholung bleibt nicht - Ab in den Huberstadl, das Wochenende ist ja schließlich kurz. Auch hier ist die Stimmung super, ein bunt gemischtes Publikum tanzt und feiert durch die Nacht. Es ist ein bisschen wie auf dem Dorffest...Man kennt sich halt. Aber Achtung: Am nächsten Morgen ist keine Zeit für Katerstimmung...

Samstag

Die Piste in Ischgl wird unsicher gemacht, wir haben ja immerhin nur einen Skipass für einen Tag. Also wird gefahren was das Zeug hält. Hin und wieder wird natürlich auch in die gemütlichen Hütten an der Piste halt gemacht. Ehe man „Ski Heil" sagen kann ist der Tag auch schon wieder fast vorbei. Kurz ins Hotel frisch machen und dann ab auf die einzigartige Weinprobe in der Gondel. Danach wieder zur Apré-Ski Party in den Huberstadl...man fühlt sich fast schon heimisch.

Sonntag

Der letzte Tag von unserem Ski-Wochenende. Abfahrt ist erst um 15.00 Uhr also gehen wir in Galtür wandern. Anschließend ist vor der Abfahrt noch ein bisschen Gaudi vor den Bussen bevor es wieder in Richtung Heimat geht. Die Stimmung auf der Heimfahrt ist etwas ruhiger als bei der Hinfahrt, aber trotzdem sehr gut. Erschöpft kommen wir abends Zuhause an und eins ist sofort klar: Nächstes Jahr wieder „Geiltür" !!!

(von Vanessa Kopf)