Elena Harin, Verkauf

(ehemals Studentin der Dualen Hochschule)


"Im Oktober 2009 nahm ich meine Tätigkeit als Studentin der BWL-Industrie bei KLOCKE auf.

Das Studium bestand aus sechs Praxis- und sechs Theoriesemestern. Das an der Hochschule vermittelte Wissen konnte ich in verschiedenen Unternehmensbereichen anwenden und vertiefen.

Dank professioneller Ansprechpartner innerhalb des Unternehmens konnte ich während dieser Zeit außerdem gute Einblicke in die Pharmaindustrie gewinnen und fand diese Branche sehr interessant.

Auch habe ich einige Semester im Verkauf verbracht. Man hat mir verantwortungsvolle Aufgaben anvertraut, wie z.B. die Betreuung in- und ausländischer Kunden, das Mitwirken bei der Messeplanung, die Messepräsenz und vieles mehr. Dies hat meine Motivation noch mehr gesteigert. Als mir deshalb ein Jahr vor meinem Abschluss eine Stelle im Verkauf angeboten wurde, habe ich diese Herausforderung mit sehr großer Freude angenommen.

Auch nach dem Studium hat das Unternehmen sehr viele Ressourcen in die Vertiefung meiner Kenntnisse investiert. Die Fortbildung der Mitarbeiter hat hier einen hohen Stellenwert. Das Management fördert die Stärken jedes Einzelnen und teilt Aufgaben dementsprechend ein. Davon profitiert sowohl der Mitarbeiter, als auch das Unternehmen selbst.

In unserer Verkaufsabteilung sind die Schwerpunkte jedes Einzelnen ganz unterschiedlich, mein Spezialgebiet ist die Geschäftsentwicklung in Ostasien.

Ich bereue es keine Sekunde in diesem Unternehmen beschäftigt zu sein und bedanke mich bei jedem, der mir all das, was ich heute hier habe, ermöglicht hat."