Klocke Gruppe

Kapselbefüllung


Zur Befüllung von Kapseln stehen uns umfangreiche, standardisierte und höchst innovative Technologien zur Verfügung. Ein große Auswahl an Formatsätzen ist vorhanden, u. a. auch Sonderformate wie DB B, DB A, DB AA, 1el, 0el, 00el u. a. Zur Pulverdosierung stehen sowohl die Stechheber- als auch die Stopfscheibentechnologie zur Verfügung.

Kapseln mit Mehrfachdosierung

Dem neuesten Stand der Technik entsprechen unsere Kapselmaschinen der Modu-C-Baureihe. Es sind sowohl Maschinen für den Kleinserienbereich (Modu-C-LS) als auch für mittlere Volumen (Modu-C-MS) vorhanden. Die Maschinen erlauben bis zu drei Dosierungen pro Kapsel mit unterschiedlichen Gütern. So können z.B. in eine Kapsel Pulver, Pellets und (Mikro-) Tabletten gefüllt werden. Aufgrund des modularen Anlagenaufbaus sind die Kombinationsmöglichkeiten vielfältig. Gerne prüfen wir die von Ihnen benötigte Produktkombination.

Herstellung von Kleinstmengen

Für den Kleinstmengenbereich (ab 1 Kapsel) stehen innovative Handgeräte zur Herstellung multidosierter Kapseln zur Verfügung.

Innovative und flexible Abfüllmöglichkeiten

Dosiersysteme für Pulver


Egal welche Frage Sie zum Thema Kapselbefüllung haben – Sie können sicher sein, dass wir eine Antwort darauf finden!

Persönliche Beratung
Tanja Hefke
Telefon
+49 (7805) 401 231
E-Mail
tanja.hefke@klocke-pharma.de
Anlagen
  • Harro Höfliger Modus-C-MS zur Befüllung von Kapseln mit mehreren Komponenten
  • Harro Höfliger Modu-C-LS zur Befüllung von Kapseln mit mehreren Komponenten
  • Diverse Handgeräte zur Herstellung von Kleinstmengen ab 1 Kapsel mit Fokus auf Mehrfachdosierung
Technologien
  • Pulverdosierung mit Stopfscheibentechnik
  • Pulverdosierung mit Stechhebertechnik
  • Innovative Kapselmaschine (mit variablen und frei kombinierbaren Dosiersystemen)